Beerengrütze-Tarte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Beerengrütze-Tarte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
2616
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.616 kcal(125 %)
Protein33 g(34 %)
Fett105 g(91 %)
Kohlenhydrate356 g(237 %)
zugesetzter Zucker103 g(412 %)
Ballaststoffe20,9 g(70 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E8,8 mg(73 %)
Vitamin K71,5 μg(119 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin10,9 mg(91 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure239 μg(80 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin37,1 μg(82 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C266 mg(280 %)
Kalium2.625 mg(66 %)
Calcium294 mg(29 %)
Magnesium160 mg(53 %)
Eisen9,2 mg(61 %)
Jod35 μg(18 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren64 g
Harnsäure257 mg
Cholesterin472 mg
Zucker gesamt194 g

Zutaten

für
1
Für den Mürbteig
150 g Mehl
50 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
100 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Für die Grütze
200 g Süßkirsche
100 g rote Stachelbeeren
200 g Johannisbeeren rot und schwarz
100 g Erdbeeren
250 ml Johannisbeersaft schwarz
250 ml Apfelsaft
1 EL Zucker
1 Zimtstange
40 ml Cassis
3 EL Orangensaft
3 EL Speisestärke

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz mischen. Auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hinein schlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gefettete Springform damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
4.
Zwischenzeitlich die Kirschen und die Beeren waschen, verlesen bzw. entsteinen, putzen und die Erdbeeren gegebenenfalls halbieren oder vierteln. Die Fruchtsäfte mit dem Zucker, der Zimtstange und dem Likör in einem Topf zum Kochen bringen und mit der im Orangensaft angerührten Speisestärke zu einem dicken Guss abbinden. Die Beeren unterrühren, die Zimtstange entfernen und die Grütze vom Herd ziehen. Die Grütze sofort auf dem Boden verteilen und auskühlen lassen.
5.
Den Kuchen aus der Form lösen und in Stücke geschnitten servieren.