Beerenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Beerenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Kuchenboden
3
1 Prise
80 g
2 EL
75 g
20 g
25 g
Für die Füllung
200 g
gemischte Beeren z. B. Johannisbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Erdbeeren etc.
1 TL
60 ml
2 EL
350 ml
1 Päckchen
1 EL
Zum Garnieren
weiße Schokoladen-Cigarillo
500 g
gemischte Beeren
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneZuckerMehlTraubensaftVanillezuckerZucker
Produktempfehlung
Wer keine Schoko-Cigarillos bekommt kann die Torte auch hübsch mit Waffelröllchen dekorieren.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Springform mit Backpapier auskleiden.
2.
Die Eier trennen und die Eiweiße mit dem Salz zu steifem, schnittfesten Eischnee schlagen. Dabei etwa die Hälfte vom Zucker einrieseln lassen und weiter steif schlagen. Die Eigelbe mit dem übrigen Zucker und dem Vanillezucker in einer weiteren Schüssel dick-cremig aufschlagen. Das Mehl mit der Stärke und dem Kakao mischen. Den Eischnee auf die Eigelbmasse setzen, die Mehlmischung darüber sieben und alles zu einem luftigen Teig unterheben. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und in den Ofen schieben. Etwa 25 Minuten backen, anschließend auskühlen lassen und aus der Form lösen. Den Kuchenboden zweimal waagerecht halbieren.
3.
Die Beeren verlesen, nach Bedarf abbrausen und trocken tupfen. Die Stärke mit 2-3 EL Saft glatt rühren. Den übrigen Saft mit dem Zucker erhitzen. Einmal aufkochen lassen, dann die Stärke einrühren, 1-2 Minuten weiter kochen lassen, bis die Flüssigkeit etwas andickt. Die Beeren untermischen und vom Herd ziehen.
4.
Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Zucker steif schlagen. Einen Kuchenboden auf eine Tortenplatte legen und den Springformrand (oder einen Tortenring) darum legen. Den Boden dünn mit Sahne bestreichen und die Hälfte der Beerenfüllung darauf geben. Einen zweiten Boden auflegen, wieder dünn mit Sahne bestreichen sowie die übrigen Beeren darauf verteilen. Mit dem letzten Boden abschließen und leicht andrücken. Die Torte mind. 2 Stunden kalt stellen. Die verbliebene Schlagsahne ebenfalls kühlen.
5.
Anschließend den Springformrand abnehmen und die Torte rundherum mit der übrigen Sahne umhüllen. Die Cigarillos nun dicht an dicht an den Rand der Torte kleben. Die Beeren verlesen und auf die Torte legen. Dünn mit Puderzucker bestauben und servieren.