Beerenkuchen mit Gewürz-Kaffee-Sahne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Beerenkuchen mit Gewürz-Kaffee-Sahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 13 h
Fertig
Kalorien:
4396
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.396 kcal(209 %)
Protein45 g(46 %)
Fett220 g(190 %)
Kohlenhydrate466 g(311 %)
zugesetzter Zucker230 g(920 %)
Ballaststoffe36,4 g(121 %)
Automatic
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D6,3 μg(32 %)
Vitamin E9,3 mg(78 %)
Vitamin K49,3 μg(82 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin16 mg(133 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure222 μg(74 %)
Pantothensäure4,2 mg(70 %)
Biotin41,4 μg(92 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C217 mg(228 %)
Kalium2.957 mg(74 %)
Calcium485 mg(49 %)
Magnesium241 mg(80 %)
Eisen14,9 mg(99 %)
Jod86 μg(43 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren134,2 g
Harnsäure225 mg
Cholesterin770 mg
Zucker gesamt292 g(1.168 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für die Kaffeesahne
25 g
250 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2
1
1
Für den Mürbteig
200 g
75 g
½ Päckchen
1 Prise
1
140 g
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Für die Grütze
200 g
Süßkirsche entsteint
100 g
200 g
Johannisbeeren rot und schwarz
100 g
450 ml
100 g
1
50 ml
3 EL
1 TL
Außerdem
2 EL
Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.

Für die Kaffeesahne die Sahne mit den Kaffeebohnen und den Gewürzen in einem Topf zum Kochen bringen. Vom Herd ziehen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

2.

Das Mehl mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz mischen, auf eine Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

3.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gefettete Springform damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.

4.

Zwischenzeitlich die Beeren waschen, verlesen, putzen und gegebenenfalls klein schneiden. Den Rotwein mit dem Zucker, der Zimtstange und dem Likör in einem Topf zum Kochen bringen und mit der im Orangensaft angerührten Speisestärke abbinden. Die Beeren unterrühren, kurz ziehen lassen, die Zimtstange entfernen und die Grütze vom Herd ziehen.

5.

Den Boden aus den Ofen nehmen, auskühlen lassen, die Grütze darauf verteilen und abkühlen lassen. Die Sahne durch ein feines Sieb passieren und mit dem Puderzucker steif schlagen. Den Kuchen aus der Form lösen, auf eine Kuchenplatte anrichten und mit Puderzucker bestaubt servieren. Die Sahne dazu reichen.