Beerenküchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Beerenküchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 5 h 15 min
Fertig
Kalorien:
343
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien343 kcal(16 %)
Protein7 g(7 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker30 g(120 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K4,5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium243 mg(6 %)
Calcium74 mg(7 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod38 μg(19 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren7,5 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin84 mg
Zucker gesamt34 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Für den Kuchenboden
weiche Butter für die Form
2
120 g
180 g
1 TL
2 TL
Für die Beerencreme
10 Blätter
200 g
80 g
2 EL
250 g
150 g
1 TL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Backform mit der Butter auspinseln.
2.
Die Eier trennen und die Eiweiße zu steifem Eischnee schlagen, kalt stellen. Die Eigelbe mit dem Puderzucker cremig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao zufügen und verquirlen. Den Eischnee unterheben. In die Form füllen, glatt streichen und im Ofen ca. 25 Minuten backen. Danach auskühlen lassen, aus der Form lösen und zweimal waagerecht halbieren.
3.
Währenddessen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Heidelbeeren abbrausen, trocken tupfen und etwa 50 g zur Seite legen. Die Übrigen pürieren und mit dem Puderzucker sowie dem Vanillezucker verrühren. Den Joghurt und die Mascarpone zusammen mit dem Zitronensaft unterrühren. Die Gelatine in einem kleinen Topf bei mäßiger Hitze schmelzen, etwas Creme einrühren, dann die Gelatine unter die Creme heben.
4.
Einen Kuchenboden in einen Tortenring ca. 25x25 cm legen. Etwa 1/3 der Creme darauf streichen und einige Beeren darauf streuen. Den zweiten Boden auflegen, andrücken und nochmals mit 1/3 der Creme bestreichen. Den letzten Boden darauf legen und mit der übrigen Creme abschließen. Etwa 4 Stunden kalt stellen.
5.
Danach den Tortenring entfernen und den Kuchen mit einem scharfen Messer in kleine Quadrate (ca. 4x4 cm) schneiden. Nach Belieben jeweils mit einer Macaron-Hälfte garniert servieren.