Beerenpralinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Beerenpralinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
226
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien226 kcal(11 %)
Protein1,86 g(2 %)
Fett0,61 g(1 %)
Kohlenhydrate56,5 g(38 %)
zugesetzter Zucker43,66 g(175 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Vitamin A26,75 mg(3.344 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,46 mg(12 %)
Vitamin B₁0,02 mg(2 %)
Vitamin B₂0,04 mg(4 %)
Niacin0,81 mg(7 %)
Vitamin B₆0,04 mg(3 %)
Folsäure31,25 μg(10 %)
Pantothensäure0,34 mg(6 %)
Biotin0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium203,37 mg(5 %)
Calcium39,19 mg(4 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen0,84 mg(6 %)
Zink0,67 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren0,02 g
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BrombeereZuckerZitronePflanzenölZucker

Zutaten

für
8
Zutaten
1 kg
1
350 g
Zucker zum Wälzen
Produktempfehlung
Das luftdicht aufbewahrte Konfekt ist mindestens 1 Jahr haltbar.
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Brombeeren waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Die Zitrone heiß waschen und trocken reiben. Die Schale dünne abschälen und den Saft auspressen. Beides mit den Himbeeren und 175 ml Wasser in einem Topf zugedeckt aufkochen lassen. Anschließend halb zugedeckt ca. 30 Minuten leise köcheln lassen bis alle Früchte aufgeplatzt sind. Das Fruchtpüree durch ein Sieb streichen (oder die flotte Lotte verwenden) und das Mus abwiegen. Mit der Hälfte Menge an Zucker wieder zurück in den Topf geben und unter regelmäßigem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten einkochen lassen. Während der letzten ca. 15 Minuten ständig rühren damit die Masse nicht anbrennt. Hat das Püree die Konsistenz einer dicken Paste und löst sie sich langsam vom Topfboden, von der Hitze nehmen.
2.
Madeleineformen mit Öl auspinseln und das Püree einfüllen. Am besten über Nacht auskühlen lassen und anschließend in Zucker wälzen. das Konfekt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 3-4 Wochen an einem warmen Ort etwa 3 Wochen trocknen lassen. Währenddessen alle paar Tage wenden.
3.
Nach Belieben in Zellophan verpackt aufbewahren oder verschenken.
Zubereitungstipps im Video