print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Beerenquiche

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Beerenquiche
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
1
Quiche oder Tarteform von 24 cm
Für den Teig
250 g
50 g
1 Prise
150 g
1
2 EL
kaltes Wasser
Für den Belag
1 kg
gemischte Beeren
100 g
3
70 g
Außerdem
Backpapier zum Blindbacken
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerSalzButterEiWasserHülsenfrucht

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Zucker und Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben etwas Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen
2.
Beeren verlesen, putzen, bei Bedarf waschen und vorsichtig trocken tupfen. 400 g Beeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Beerenpüree mit Zucker, Eiern und Butter mischen, und in einer Metallschüssel über dem heissen Wasserbad dicklich rühren, dann kühl stellen.
3.
Mürbteig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auskleiden, mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten beschweren und 10 Min. im vorgeheizten Backofen (200°) backen. Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen, Temperatur auf 180° reduzieren und weitere ca. 20 Min. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
4.
Beerencreme auf den Teig geben, übrige Beeren darauf verteilen und servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar