4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Beghrir
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
413
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien413 kcal(20 %)
Protein13 g(13 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K3,3 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium225 mg(6 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin113 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 Würfel frische Hefe
300 ml warmes Wasser
1 TL Zucker
350 g Weizenmehl
150 g Weizengrieß
½ TL Salz
3 Eier
250 ml warme Milch
250 ml warmes Wasser
Sonnenblumenöl zum Backen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeizenmehlMilchWeizengrießHefeZuckerWasser
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Hefe mit Zucker in 300 ml warmem Wasser auflösen und glattrühren.
2.
Mehl und Grieß in eine Schüssel geben, mit Salz mischen und die Eier gründlich untermengen. Die aufgelöste Hefe zugeben, Milch und Wasser in dünnem Strahl zugießen. Dabei ununterbrochen weitermischen. Zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis sich das Volumen erdoppelt hat.
3.
Vor dem Zubereiten der beghrir ein sauberes, feuchtes Tuch auf einer Arbeitsfläche ausbreiten.
4.
Eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl auspinseln und auf mittlerer Stufe erhitzen. Mit einer kleinen Schöpfkelle den Teig verrühren und in die Pfanne gießen. Es sollte ein ca. 3 mm dünner Pfannkuchen von ca. 12 cm ⌀ entstehen. Nur auf der Unterseite hellgelb backen. Der beghrir ist gar, wenn sich auf der Oberfläche viele kleine Löcher bilden. Den beghrir auf das feuchte Tuch geben, damit er nicht austrocknet, etwas abkühlen lassen. Weitere Pfannkuchen backen, bis der Teig aufgebraucht ist.
5.
Die Pfannkuchen warm oder kalt, mit gerösteten, grob gemahlenen Mandeln und Honig servieren.