Belgischer Honigkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Belgischer Honigkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
35
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert35 kcal(2 %)
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HonigMandelkernMilch (1,5 % Fett)NatronEiMargarine

Zutaten

für
16
Zutaten
250 g
2
100 g
400 g
15 g
150 ml
20 g
200 g
geschälte Mandelkerne
Margarine zum Einfetten
Mehl zum Mehlieren
Produktempfehlung

Der Belgische Honigkuchen schmeckt nach einigen Tagen Lagerung am besten.

Zubereitungsschritte

1.

Zunächst Honig in einem Topf erwärmen und rühren, bis er flüssig wird. Dann leicht abkühlen lassen. Zwischendurch hin und wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet.

2.

Dann Eier mit Puderzucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Nun Mehl mit Natron mischen, in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Honig, die Eischaummasse und die restlichen Zutaten reingeben. Alles zu einem weichen Teig kneten.

3.

Eine Kastenform (30 X 11 cm) einfetten, mit Mehl bestäuben und den Teig reingeben. Form in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene stellen. Backzeit: 80 Minuten. Elektroherd: 180 Grad. Gasherd: Stufe 2 oder knapp 1/3 große Flamme.

4.

Kuchen aus dem Ofen nehmen und aus der Form stürzen. Den Kuchen wieder umdrehen und auf einem Kuchendraht abkühlassen. Vor dem Servieren in 16 Stücke schneiden.