Bienchen-Muffins mit Banane

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bienchen-Muffins mit Banane
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
12
Für den Teig
50 g
225 g
1 ½ TL
1
60 g
flüssiger Honig
80 ml
200 ml
1
reife Banane
Zum Verzieren
200 g
75 g
75 g
dunkle Kuvertüre
48
50 g
80 g
½ TL

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.

Die Papierbackförmchen in die Vertiefungen des Muffinbackblechs stellen.

3.
Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerbröseln. Das Mehl mit den Bröseln und dem Backpulver mischen.
4.
In einer Schüssel das Ei leicht verquirlen, Honig, Öl und Buttermilch gut unterrühren. Die Banane schälen, mit einer Gabel zerdrücken und untermischen. Die Mehlmischung zur Eimasse geben und nur so lange verrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.
5.
Den Teig in Backförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 15- 20 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
6.
Die Marzipan-Rohmasse mit dem Puderzucker verkneten und dabei gelb einfärben. In 24 Stücke teilen und Bienenkörper daraus formen. Zerkleinerte Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, in eine kleine Spritztüte füllen und Streifen auf den Bienenkörper aufspritzen. Jeweils 2 Mandelblättchen als Flügel anstecken.
7.
Butter mit Honig und Zimt erhitzen und wieder etwas abkühlen lassen. Die Muffins darin eintauchen, die Bienchen darauf legen und die Glasur antrocknen lassen.