Bienenstich

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bienenstich
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 4 h 45 min
Fertig
Kalorien:
10008
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien10.008 kcal(477 %)
Protein139 g(142 %)
Fett718 g(619 %)
Kohlenhydrate759 g(506 %)
zugesetzter Zucker303 g(1.212 %)
Ballaststoffe36,5 g(122 %)
Automatic
Vitamin A5,7 mg(713 %)
Vitamin D16,3 μg(82 %)
Vitamin E65 mg(542 %)
Vitamin K54,2 μg(90 %)
Vitamin B₁1,8 mg(180 %)
Vitamin B₂2,1 mg(191 %)
Niacin37,7 mg(314 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure317 μg(106 %)
Pantothensäure7,4 mg(123 %)
Biotin79,9 μg(178 %)
Vitamin B₁₂4,8 μg(160 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium3.462 mg(87 %)
Calcium990 mg(99 %)
Magnesium664 mg(221 %)
Eisen20,2 mg(135 %)
Jod102 μg(51 %)
Zink16,1 mg(201 %)
gesättigte Fettsäuren386,2 g
Harnsäure285 mg
Cholesterin2.391 mg
Zucker gesamt347 g

Zutaten

für
1
Für den Hefeteig
500 g Mehl
42 g Hefe (1 Würfel)
100 ml MinusL Milch z. B. 3,8 %
120 g Zucker
250 g MinusL Butter für die Form
1 Prise Salz
1 unbehandelte Zitrone abgeriebene Schale
1 Ei
Mehl für die Arbeitsfläche
Für die Füllung
1 Päckchen Vanillepuddingpulver (für 500 ml Milch zum Kochen)
100 ml MinusL Milch z. B. 3,8 %
50 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eigelbe
250 g MinusL Butter für die Form
250 ml MinusL H- Schlagsahne gut gekühlt
Für den Belag
250 ml MinusL H- Schlagsahne gut gekühlt
3 EL flüssiger Honig
100 g Zucker
150 g gehobelte Mandelkerne
60 g Pinienkerne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneButterMandelkernZuckerMilchZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hinein bröckeln und mit 5 EL Milch, 1 EL Zucker und etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Diesen zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Die Butter in kleinen Stücken, die restliche Milch und Zucker, Salz, die Zitronenschale und das Ei zum Vorteig geben. Alles gründlich verkneten, bis der Teig glatt und elastisch ist und sich vom Schüsselrand löst. Den Teig nochmals zugedeckt 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen in etwa verdoppelt hat.
2.
Inzwischen für die Füllung das Puddingpulver in 4 EL Milch anrühren. Die übrige Milch mit Zucker und Salz zum Kochen bringen. Das Puddingpulver in die kochende Milch rühren und aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die verquirlten Eigelbe und zuletzt die Butter unter den Pudding rühren. Die Creme unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.
3.
Das Blech mit Backpapier auslegen.
4.
Den Teig nochmals kräftig durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Blechgröße ausrollen, das Blech damit auslegen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und nochmals etwa 10 Minuten gehen lassen.
5.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
6.
Für den Belag die Sahne, den Honig und den Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Mandeln und die Pinienkerne unterrühren und die Masse gleichmäßig auf dem Teig verstreichen. Den Kuchen im Ofen ca. 30 Minuten goldgelb backen. Dann aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
7.
Den erkalteten Bienenstich waagrecht halbieren und den Deckel in Stücke (ca. 20 Stück) portionieren.
8.
Für die Füllung die Sahne steif schlagen und unter den erkalteten Pudding ziehen. Die Puddingcreme gleichmäßig auf die untere Teighälfte streichen. Mit den Deckel-Stücke belegen, leicht andrücken und in Stücke geschnitten servieren.