Bienenstichkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bienenstichkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Kalorien:
4935
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.935 kcal(235 %)
Protein107 g(109 %)
Fett329 g(284 %)
Kohlenhydrate392 g(261 %)
zugesetzter Zucker155 g(620 %)
Ballaststoffe24,3 g(81 %)
Automatic
Vitamin A2,9 mg(363 %)
Vitamin D11,3 μg(57 %)
Vitamin E49,5 mg(413 %)
Vitamin K19,8 μg(33 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂2,3 mg(209 %)
Niacin27,8 mg(232 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure316 μg(105 %)
Pantothensäure8 mg(133 %)
Biotin89,6 μg(199 %)
Vitamin B₁₂5,9 μg(197 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium2.764 mg(69 %)
Calcium1.180 mg(118 %)
Magnesium481 mg(160 %)
Eisen13,4 mg(89 %)
Jod108 μg(54 %)
Zink13 mg(163 %)
gesättigte Fettsäuren151,7 g
Harnsäure175 mg
Cholesterin1.737 mg
Zucker gesamt202 g

Zutaten

für
1
Für den Hefeteig
250 g
125 ml
lauwarme Milch
½ Würfel
Hefe 21 g
30 g
1 Msp.
abgeriebene Zitronenschale
1
großes Ei
25 g
Butter für die Springform
Mehl für die Springform
Für den Mandelbelag
75 g
50 g
125 ml
150 g
gehobelte Mandelkerne
Für die Vanillecreme
1
5 Blätter
3
75 g
400 ml
200 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchSchlagsahneMandelkernMilchSchlagsahneButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Aus allen Zutaten für den Hefeteig einen glatten Teig kneten und abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3.
Den Teig auswellen und in eine gebutterte, gemehlte Springform geben. Für den Belag die Butter schmelzen, den Zucker darin auflösen und die Sahne zugießen, alles aufkochen, die Mandeln einrühren und etwas köcheln lassen (ca. 5 Minuten). Abkühlen lassen, dann die Mandelmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen und nochmals 15 Minuten gehen lassen. Den Kuchen in den vorgeheizten Ofen schieben und 35-40 Minuten goldbraun backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Den abgekühlten Kuchen waagrecht halbieren.
4.
Für die Creme die Vanilleschote längs aufschneiden, das Vanillemark herauskratzen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel verrühren. Die Vanilleschote in die Milch rühren und aufkochen, vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und die Schote herausfischen. Die warme Milch langsam in die Eigelbcreme rühren, alles auf ein heißes Wasserbad stellen, so lange schlagen, bis die Creme etwas andickt, nicht kochen! Vom Wasserbad nehmen, die ausgedrückte Gelatine unterrühren und auf einem kalten Wasserbad rühren bis die Creme beginnt anzuziehen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme auf dem unteren Boden verstreichen. Die Mandeldecke in 8-10 Stücke schneiden und auf den Boden mit der Creme auflegen (so wird die Creme beim späteren Aufschneiden nicht aus dem Kuchen gequetscht). Bis zum Servieren kalt stellen.
Schlagwörter