Bier-Karpfen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bier-Karpfen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
377
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien377 kcal(18 %)
Protein18 g(18 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K36,2 μg(60 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure97 μg(32 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin12,2 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium882 mg(22 %)
Calcium125 mg(13 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren9,2 g
Harnsäure186 mg
Cholesterin102 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 küchenfertiger Karpfen ca. 1800 g
6 EL Essig
1 Bund Suppengrün ca. 250 g
1 Zwiebel
4 EL Butter
1 Lorbeerblatt
2 Pfefferkörner
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Msp. gemahlener Piment
¾ l helles Bier
50 g Saucenlebkuchen
1 EL Mehl
1 TL Limettensaft
1 Prise Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BierButterLimettensaftZuckerKarpfenZwiebel

Zubereitungsschritte

1.

Vom Karpfen den Kopf abschneiden. Den Fisch gründlich waschen und mit dem Essig beträufelt 30 Minuten abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Das Suppengrün putzen, waschen und klein schneiden. Die Zwiebel schälen, würfeln und in der Butter mit dem Suppengrün 5-10 Minuten anbraten. 400 ml warmes Wasser mit den Gewürzen hinzufügen und 15 Minuten köcheln lassen.

2.

Die Hälfte des Biers dazugießen und 5 Minuten ziehen lassen. Den Lebkuchen zerbröckeln und im restlichen Bier aufweichen. Zum Gemüse geben und ebenfalls aufkochen lassen. Den Karpfen in der Sauce 25-30 Minuten ziehen lassen. Den Fisch in Stücke schneiden auf einer vorgewärmten Platte warm stellen.

3.

Die Sauce durch ein Sieb gießen. Das Mehl mit ein wenig kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit binden, mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und Zucker abschmecken. Mit Petersilie und Limettenschnitzen garniert servieren. Dazu passen Kartoffeln.

Schlagwörter