Bierfleisch auf bayrische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bierfleisch auf bayrische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
629
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien629 kcal(30 %)
Protein46 g(47 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K52,3 μg(87 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin21 mg(175 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure92 μg(31 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin14,1 μg(31 %)
Vitamin B₁₂5,6 μg(187 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium1.132 mg(28 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium82 mg(27 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink9,2 mg(115 %)
gesättigte Fettsäuren20,1 g
Harnsäure364 mg
Cholesterin182 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Möhren
2 Gewürzgurken
2 Zwiebeln
1 Lauch
400 g Schweinefleisch küchenfertig, aus der Schulter
400 g Rindfleisch küchenfertig, aus der Schulter
4 EL Butterschmalz
100 g Schinken in Streifen
1 TL Kümmel
500 ml helles Bier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL frisch gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Gewürzgurken in Stifte schneiden.
2.
Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Lauch waschen, putzen und in schmale Ringe schneiden.
3.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, in mundgerechte Würfel schneiden, portionsweise in 2 EL Butterschmalz anbraten und herausnehmen. Dann Möhren, Zwiebeln und Schinken im restlichem Schmalz anschwitzen. Den Kümmel und Lauch zugeben und das Fleisch wieder untermengen. Mit der Hälfte von dem Bier ablöschen und zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren lassen. Währenddessen nach und nach das restliche Bier (falls nötig noch etwas Wasser) angießen und umrühren. Dann die Gurken zugeben und weitere ca. 30 Minuten weich schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.