Birnen-Biskuittorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Birnen-Biskuittorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 5 h 45 min
Fertig
Kalorien:
2312
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.312 kcal(110 %)
Protein46 g(47 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate403 g(269 %)
zugesetzter Zucker304 g(1.216 %)
Ballaststoffe22,2 g(74 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D6,9 μg(35 %)
Vitamin E8,3 mg(69 %)
Vitamin K48,7 μg(81 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin13,3 mg(111 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure229 μg(76 %)
Pantothensäure4,3 mg(72 %)
Biotin64,5 μg(143 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C78 mg(82 %)
Kalium2.722 mg(68 %)
Calcium394 mg(39 %)
Magnesium300 mg(100 %)
Eisen25,8 mg(172 %)
Jod44 μg(22 %)
Zink7,7 mg(96 %)
gesättigte Fettsäuren19,5 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin903 mg
Zucker gesamt336 g

Zutaten

für
2
Zutaten
weiche Butter und Mehl für die Springformen
5
120 g
1 Prise
1 EL
75 g
75 g
2 EL
Für die Füllung
350 g
250 g
½
Zitrone (Saft)
Für die Schokoladencreme
2
200 ml
lieblicher Weißwein
2 EL
2 Blätter
150 g
20 ml
3
80 g
75 ml
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden der Springformen mit Butter bepinseln und mit Mehl bestreuen.
2.
Die Eier trennen und die Eigelbe in eine Rührschüssel geben. Mit 75 g Zucker weiß-cremig schlagen. Das Eiklar mit dem Salz steif schlagen, dabei den restlichen Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen und erneut steif schlagen. Den Eischnee auf die Eigelbmasse geben und unterheben. Das Mehl und die Speisestärke darüber sieben und ebenso vorsichtig mit dem Teigschaber unterheben. Vom Teig etwa 1/3 abnehmen und den Kakao unterziehen. Beide Teige jeweils in eine Springform füllen, glatt streichen und im Ofen backen. Den dunklen Boden 15-20 Minuten, den hellen Boden 25-30 Minuten (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Aus dem Formen lösen und auf ein Kuchengitter gestürzt vollständig auskühlen lassen. Den hellen Boden waagrecht halbieren.
3.
Für die Füllung die Johannisbeeren abbrausen, trocken tupfen und von den Rispen streifen. Mit dem Zucker und dem Zitronensaft in einem Topf aufkochen lassen. Etwa 4 Minuten sprudelnd kochen, in eine Schüssel füllen und auskühlen lassen.
4.
Einen hellen Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Springformrand oder Tortenring umschließen. Mit der Hälfte der Johannisbeeren bestreichen und mit dem Schokoboden belegen. Mit den übrigen Johannisbeeren bestreichen und den zweiten weißen Boden auflegen. Kalt stellen.
5.
Die Birnen schälen, vierteln und das Kernhaus herausschneiden. Die Viertel klein würfeln. Den Wein mit dem Vanillezucker aufkochen lassen. Die Birnenwürfel zugeben, aufkochen lassen, von der Hitze nehmen und auskühlen lassen.
6.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
7.
100 g Schokolade grob hacken und mit dem Birnenbrand in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. Wieder von der Hitze nehmen. Die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte vom Zucker ebenfalls auf dem heißen Wasserbad weiß-cremig rühren. Wieder von der Hitze nehmen und unter Rühren die geschmolzene Kuvertüre zugeben. Abkühlen lassen oder über einem kalten Wasserbad kalt rühren. Die Eiweiße mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Die Sahne ebenfalls steif schlagen und unter die Schokoladencreme rühren. Den Eischnee und die gut abgetropften Birnen unterziehen. Die Masse auf die Torte füllen, glatt streichen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.
8.
Die übrige Kuvertüre hacken und schmelzen lassen. Den Rand der Torte abziehen, mit der Schokolade beträufeln und servieren.
 
Hier stehen keine Angaben von den Beeren,von der Schokolade etc...
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo jajeji, vielen Dank für den Hinweis! Wir haben die fehlenden Angaben ergänzt. Viele Grüße von EAT SMARTER!