Birnen-Quitten-Kuchen mit Karamell (Tarte Tatin)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Birnen-Quitten-Kuchen mit Karamell (Tarte Tatin)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
8
Für den Teig
120 g
150 g
2
2 EL
feiner Zucker
1 EL
1 EL
kaltes Wasser
1 Prise
Für den Belag
75 g
5 EL
250 g
200 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BirneQuitteButterButterZuckerKakaopulver
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Mehl mit Salz, Zucker und Kakao vermischen, Butter in Stückchen sowie Eigelbe und Wasser zugeben. Die Zutaten rasch verkneten, zur Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
2.
Inzwischen die Quitten schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Schnitze teilen. In leicht gezuckertem Wasser gut bissfest (nicht zu weich!) garen, abgießen und abtropfen lassen. Die Birnen schälen und ebenfalls in Spalten schneiden. Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Zucker unter Rühren darin auflösen, Quitten- und Birnenspalten dazugeben und einige Minuten dünsten. Solange köcheln lassen, bis der Zucker sirupartig eingekocht ist. Fruchtstücke herausnehmen und in 8 kleine Tarte- oder Miniauflaufformen (ca. 10 cm Durchmesser) verteilen, Sirup darüber gießen. Den Teig ausrollen, 8 Kreise ausschneiden (in Größe der Tarteförmchen) und auf die Früchte legen. Die Mini Tartes tatins im Backofen bei 220°C ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und sofort aus den Förmchen stürzen.