Birnengratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Birnengratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
410
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien410 kcal(20 %)
Protein33 g(34 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K13,5 μg(23 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin24,4 μg(54 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium436 mg(11 %)
Calcium222 mg(22 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin174 mg
Zucker gesamt43 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Eier
3 EL Zucker
800 g Magerquark
20 g Speisestärke
2 EL Puderzucker
½ unbehandelten Zitrone Saft und Abrieb
1 EL Butter
4 Birnen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkZuckerButterEiZitroneBirne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen, das Eiweiß sehr steif schlagen und 1 EL Zucker dazurieseln lassen. Die Eigelb mit dem Quark, dem Stärkemehl, Puderzucker und der Zitronenschale gut verrühren. 4 kleinere Gratinformen einfetten und den Boden mit dem restlichen Zucker bestreuen. Die Birnen schälen, einen Deckel abschneiden und die Birnen längs achteln und mit Zitronensaft beträufeln.

2.

Den Eischnee vorsichtig unter die Quarkmasse heben. In die Formen gießen und glatt streichen. Den Birnendeckel mit Stengel jeweils in die Mitte des Teiges drücken und die Birnenspalten rundum anrichten und ebenfalls leicht in den Teig drücken. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Heiß, mit Puderzucker bestaubt servieren.