Birnenkompott mit Quarkkloß

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Birnenkompott mit Quarkkloß
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
3124
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.124 kcal(149 %)
Protein22 g(22 %)
Fett197 g(170 %)
Kohlenhydrate322 g(215 %)
zugesetzter Zucker210 g(840 %)
Ballaststoffe16,2 g(54 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K28,7 μg(48 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6 mg(50 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure121 μg(40 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin15,4 μg(34 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium936 mg(23 %)
Calcium136 mg(14 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren86,6 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin228 mg
Zucker gesamt267 g(1.068 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
1 Päckchen
ausgeschabtes Mark einer Vanilleschoten
250 g
3
75 g
750 g
Birnenkompott
2 kg
750 g
Saft von 2 Zitronen
3
4 Stück
Ingwer (haselnussgroß)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BirneFrittierölZuckerMehlQuarkIngwer

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Backpulver und Vanillezucker in eine Schüssel geben, Quark, Eier und
2.
Zucker dazugeben und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts verkneten.
3.
Das Fett stark erhitzen (180°). Mit einem angefeuchteten Teelöffel kleine Teignocken abstechen und diese portionsweise in das heiße Fett gleiten lassen. In knapp 5 Minuten goldbraun und knusprig backen.
4.
Die Quarkbällchen auf Küchenkrepp entfetten und etwas abkühlen lassen. Mit Birnenkompott servieren.
5.
Kompott:
6.
Birnen schälen, vierteln und entkernen. 1 l Wasser mit Zucker, Zitronensaft Anis und Ingwer aufkochen. Die Birnen in kleine Stücke schneiden ca. 8 - 10 Min. in dem Sud kochen.
7.
Die Birnenstücke aus dem Sud nehmen und in die Gläser füllen. Den Sud darüber gießen, bis die Früchte gut bedeckt sind. Die Gläser 24 Stunden stehen lassen.
8.
Den Sud wieder abgießen, erneut aufkochen und wieder über das Obst gießen. Die Gläser fest verschließen und kühl und dunkel aufbewahren.