Birnenkuchen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Birnenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Für den Mürbteig
150 g
100 g
fein gemahlene Walnüsse
80 g
1 Prise
150 g
kalte Butter
1
Für den Belag
2 EL
1
2 EL
1 kg
200 g
2
30 g
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BirneCrème fraîcheButterWalnussZuckerHonig
Produktempfehlung
Einfrieren: nein
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Nüsse, Zucker und Salz auf die Arbeitsfläche geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Butter in Flöckchen auf dem Mehlrand verteilen. Ei in die Mulde geben, alles rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt kühl stellen.
2.

1/8 l Wasser mit Honig, aufgeschlitzter Vanilleschote und Zitronensaft in einem Topf 3 Minuten bei starker Hitze einkochen lassen. Vanilleschote entfernen. Alle Birnen, bis auf 5, schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. In einer Schale mit dem Honigsirup übergießen. Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.

3.
Die Form fetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Form damit auskleiden.
4.

Die restlichen Fünf Birnen schälen, Kernhaus ausstechen und mit Zitronensaft beträufeln. Den Rand und den Boden der Form mit den Birnenscheiben belegen und ganze Birnen darauf setzen.

5.
Eier trennen, Creme fraiche mit den Eigelben und dem übrigen Honigsirup verrühren. Eiweiße steif schlagen, 30 g Puderzucker unterrühren. Eischnee locker unter die Eigelbcreme heben und auf den bzw. um die Birnen verteilen. Den Kuchen im Ofen ca. 40 Min. backen. 10 Min. vor Backende Kuchen mit reichlich Puderzucker bestauben und karamellisieren lassen.