Birnenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Birnenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h
Zubereitung
Kalorien:
5560
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.560 kcal(265 %)
Protein98 g(100 %)
Fett310 g(267 %)
Kohlenhydrate599 g(399 %)
zugesetzter Zucker276 g(1.104 %)
Ballaststoffe36,1 g(120 %)
Automatic
Vitamin A3,9 mg(488 %)
Vitamin D19,9 μg(100 %)
Vitamin E22,8 mg(190 %)
Vitamin K78,5 μg(131 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂2,7 mg(245 %)
Niacin26,8 mg(223 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure543 μg(181 %)
Pantothensäure11 mg(183 %)
Biotin146,9 μg(326 %)
Vitamin B₁₂9,9 μg(330 %)
Vitamin C61 mg(64 %)
Kalium3.876 mg(97 %)
Calcium799 mg(80 %)
Magnesium433 mg(144 %)
Eisen39 mg(260 %)
Jod81 μg(41 %)
Zink15,8 mg(198 %)
gesättigte Fettsäuren172,6 g
Harnsäure179 mg
Cholesterin3.177 mg
Zucker gesamt354 g

Zutaten

für
1
Für den Rührteig
6 Eier
4 Eigelbe
200 g Zucker
1 Prise Salz
1 Zitrone unbehandelt, davon die abgeriebene Schale
200 g Butter
180 g Mehl
120 g Speisestärke
600 g Birnen
Für die Dekoration
100 g bittere Kuvertüre
200 g Schlagsahne
5 g Kakaopulver
Schokoröllchen nach Belieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BirneZuckerButterSchlagsahneKakaopulverEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Rührteig Eier, Eigelbe, Zucker, Salz und Zitronenschale schaumig aufschlagen, bis die Masse deutlich an Volumen zugenommen hat. Die Butter zerlassen, abkühlen lassen bis sie lauwarm ist und in dünnen Strahl in die Masse einlaufen lassen und unterziehen. Das Mehl mit Speisestärke mischen und auf ein Stück Papier sieben. Langsam in die Masse einrieseln lassen und unterziehen. In der Zwischenzeit die Birnen schälen, halbieren und entkernen. Die Hälfte des Teiges in die mit Backpapier ausgelegte Form einfüllen, die Birnenhälften sternförmig darauf setzen, den restlichen Teig darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 190° ca. 45-50 Min. nach Sicht backen. Auf jeden Fall die Stäbchenprobe machen. Auskühlen lassen und aus der Form lösen.
2.
Die Kuvertüre zum Schmelzen bringen, in eine Papierspritztüte gießen und Muster auf die Oberfläche spritzen. Die Sahne steif schlagen, den Kakao hinzufügen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle Nr. 9 geben und Rosetten darauf spritzen. Mit Schokoröllchen dekorieren.