print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Birnenparfait mit Hippenblättern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Birnenparfait mit Hippenblättern
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
531
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert531 kcal(25 %)
Protein11 g(11 %)
Fett28,6 g(25 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
Für das Birnenparfait:
2
8 EL
3 EL
2
250 ml
2 EL
Für die Hippenblätter:
30 g
2
Eier (Größe M)
60 g
1 Prise
2 EL
75 g
1
Außerdem:
etwas flüssiger Honig
Erdbeeren zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BirneWeißweinZuckerSchlagsahneMarzipanrohmasseEi

Zubereitungsschritte

1.
Birnen vierteln, entkernen und schälen. Birnen in kleine Stücke schneiden. Mit Weißwein und Zucker in einen Topf geben und weich dünsten. Birnen auf ein Sieb schütten und den Sud auffangen. Birnen fein pürieren und auskühlen lassen. Birnensud 3-4 Minuten einkochen.
2.
Eigelb schaumig rühren, dabei den heißen Birnensud zufügen. Birnenpüree unterrühren. Schlagsahne steif schlagen und unterheben. Birnengeist unterziehen. Die Masse etwa 3 Stunden einfrieren, dabei ab und zu umrühren. Die Masse muss noch spritzfähig sein.
3.

Marzipan klein würfeln und 1 Ei mit einer Gabel untermengen, so dass eine homogene Masse entsteht. Zweites Ei, die Hälfte des Zuckers, Salz und Schlagsahne mit den Schneebesen unterrühren. Mehl darüber sieben und untermengen. Eiweiß steif schlagen, dabei den restlichen Zucker zufügen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech kleine Plätzchen verstreichen (ca. 6 cm Durchmesser). Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2, Umluft: 160 Grad) etwa 6 Minuten hellblond backen. Vorsichtig vom Backblech lösen und auskühlen lassen.

4.
Parfait in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben und als Türmchen mit dazwischen gelegten Hippenblättern auf Teller spritzen. Mit etwas Honig und Erdbeeren garniert sofort servieren.

Video Tipps

Wie Sie gekonnt Eigelb mit Zucker schaumig rühren
Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
Wie Sie Eiweiß am besten zu steifem Schnee schlagen
Schreiben Sie den ersten Kommentar