Birnenschnitten mit Zimt-Schaumsoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Birnenschnitten mit Zimt-Schaumsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Törtchen
250 g
½
unbehandelte Zitrone
2
reife Birnen z. B. Williams Christ
1 EL
1
Puderzucker zum Bestauben
Für den Zimt-Sabayon
4
1 EL
75 g
2 EL
100 ml
trockener Weißwein
1 Prise
Zimtstange zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zitrone auspressen. Die Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Mit 1 EL Zitronensaft beträufeln. Den restlichen Saft mit dem Zucker und Wasser aufkochen lassen. Die Birnen hinein legen, 2-3 Minuten köcheln lassen und abgießen. Abkühlen lassen.
2.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Blätterteig 3-4 mm dünn ausrollen und in 8 Quadrate (ca. 8x8 cm) schneiden. Jeweils 1 Birnenhälfte auf die Mitte legen. Den Teig um die Birnen herum mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und alles mit Puderzucker bestauben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Blätterteigquadrate mit etwas Abstand zueinander auf das Blech legen und 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
4.
In der Zwischenzeit für die Sabayon die Eigelbe mit dem Vanillezucker und dem Zucker über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad bei mäßiger Temperatur leicht aufschlagen. Den Mandellikör, Weißwein und Zimt zufügen und weiterschlagen, bis die Sabayon eine cremige, luftige Konsistenz aufweist.
5.
Nach Belieben in Tassen füllen und mit Zimtstangen garnieren. Die Birnentörtchen aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestauben und noch warm zu der Sabayon servieren.