Birnensorbet mit Hollersoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Birnensorbet mit Hollersoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
247
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien247 kcal(12 %)
Protein3 g(3 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K7,5 μg(13 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin1,9 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium440 mg(11 %)
Calcium26 mg(3 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure48 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt46 g

Zutaten

für
4
Zutaten
80 g Zucker
4 Birnen
1 unbehandelte Zitrone Saft und Zesten
1 Eiweiß
20 ml Birnenschnaps
200 ml Holunderbeersaft
300 ml Apfelsaft
1 TL Speisestärke
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelsaftZuckerBirneZitrone
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Zucker mit 200 ml Wasser aufkochen und sirupartig einköcheln lassen. Vom Feuer nehmen und auskühlen lassen. Die Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und die Viertel klein schneiden. 1 EL Zitronensaft mit den Birnen und dem Sirup fein pürieren. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und mit dem Schnaps unter das Birnenmus ziehen. In eine Matallschüssel füllen und mindestens 3 Stunden in den Tiefkühler stellen. Währenddessen etwa alle 30 Minuten mit einer Gabel umrühren.
2.
Für die Sauce den Holundersaft (bis auf 2 EL) mit dem Apfelsaft aufkochen lassen. Die Speisestärke mit dem restlichen Saft anrühren, unter den Holunder geben und ca. 3 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Ebenfalls abkühlen lassen. Dann jeweils ein wenig auf Teller verteilen, mit einem Esslöffel Nocken vom Birnensorbet abstechen und auf den Saucenspiegel setzen.
3.
Mit Zesten garniert servieren und die restliche Sauce separat dazu servieren.