Birnentörtchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Birnentörtchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
8
Für den Boden
400 g
Blätterteig TK oder gekühlt
Zucker-Zimt-Mischung zum Bestreuen
3 EL
Alufolie nach Bedarf
Für die Füllung
4
400 ml
½
120 g
1
1 EL
gestiftelte Mandelkerne
Für die Sahne
200 ml
½
Zucker nach Belieben
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2.
Den Blätterteig auftauen lassen und ausrollen. Aus dem Blätterteig mit einem Dessertring (ca. 7 cm Durchmesser) oder Trinkglas 2 x 8 runde Plätzchen ausstechen. Die Hälfte der Plätzchen mit einem in Wasser angefeuchteten Pinsel einstreichen, mit Zimt-Zucker bestreuen und die zweite Hälfte der Plätzchen auflegen und andrücken.
3.
Aus dem restlichen Blätterteig Blätter ausstechen oder -schneiden und dicht als Rand rund um die Plätzchen anlegen. Eventuell einen mehrfach gelegten Alufolienring als Stütze an den Innenrand legen. Die Blätterteigförmchen ca. 10 Minuten backen, bis sie leicht zu bräunen beginnen; kurz aus dem Ofen nehmen.
4.
Inzwischen die Birnen schälen und feinst würfeln. Zwei Drittel des Weins mit der Zimtstange zum Kochen bringen. Restlichen Wein mit dem Puddingpulver und Zucker glattrühren, in den kochenden Wein einrühren und einmal aufkochen lassen. Die Birnen zugeben, die Masse etwas pürieren. Die Mandeln zum Birnenmus geben, das Mus in die vorgebackenen Förmchen füllen und die Törtchen in ca. 10 Minuten fertig backen.
5.
Die Aprikosenkonfitüre erhitzen, glattrühren, evtl. pürieren und die noch heißen Törtchen außen mit der Konfitüre bestreichen, mit Puderzucker bestäubt servieren.
Schlagwörter