Birnenwähe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Birnenwähe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig
Kalorien:
306
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien306 kcal(15 %)
Protein5 g(5 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K5,5 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium162 mg(4 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren11,4 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin100 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
12
Zutaten
450 g Tiefkühlblätterteig
5 Birnen
Saft von 0,5 Zitronen
200 ml Schlagsahne
3 Eier (Größe M)
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Sonnenblumenkerne
Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Blätterteig nach Anleitung auftauen lassen.

2.

Birnen halbieren, entkernen und schälen. Jede Birnenhälfte bis zur Spitze in dünne Scheiben schneiden, sodass die Birnenhälften noch zusammenhalten. Mit Zitronensaft bepinseln.

3.

Sahne mit Eiern, Zucker und Vanillinzucker verquirlen. Blätterteig auf einer leicht bemehlten Fläche etwas größer als eine rechteckige Backform (etwa 30x24 cm) ausrollen. Die Form am Boden leicht fetten und mit dem Blätterteig auslegen, sodass der Teig etwa 1 cm über den Rand lappt. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen.

4.

Birnenhälften darauf legen und die Eier-Sahne darüber gießen. Mit Sonnenblumenkernen bestreuen. Den Teigrand nach innen einschlagen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas: Stufe 4-5, Umluft: 200 Grad) 25-30 Minuten backen, evtl. mit Backpapier abdecken. Mit Puderzucker bestäuben.