Biskuit-Baierküchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Biskuit-Baierküchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
12
Zutaten
5 Eier
120 g Zucker
1 Prise Salz
75 g Mehl
50 g Speisestärke
2 EL Kakaopulver
40 g Schokoraspel zartbitter
3 EL Orangenmarmelade
Für das Baiser
6 Eiweiß
1 EL Zitronensaft
300 g Puderzucker
Zum Garnieren
Marzipanmöhre
Zucker-Osterei
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerOrangenmarmeladeKakaopulverZitronensaftEiSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Eier trennen und die Eigelbe in eine Rührschüssel geben. Die Hälfte des Zuckers hinzufügen und weiß-cremig schlagen. Das Eiklar mit dem Salz steif schlagen und dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee auf die Eigelbmasse geben und unterheben. Das Mehl und die Speisestärke mit dem Kakao darüber sieben und ebenso vorsichtig mit dem Teigschaber unterheben. Zum Schluss die Schokoladenraspel unterziehen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ca. 25x30 cm; mit hohem Rand) streichen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Für das Baiser den Ofen auf 100°C Umluft zurückschalten.
4.
Die Eiweiße mit dem Zitronensaft steif schlagen und den Puderzucker nach und nach einrieseln lassen. Die Creme glänzend schlagen. 12 Servierringe (Durchmesser 8 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen und die Ränder mit Backtrennspray besprühen. Den Eischnee einfüllen, glatt streichen und im Ofen ca. 1 Stunde backen. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und aus den Ringen lösen.
5.
Aus dem Biskuit mit einem der Ringe ebenfalls 12 Kreise ausstechen. Die Orangenmarmelade in einem Topf erwärmen und damit den Biskuit bestreichen. Die Baiserhauben auflegen und mit Marzipanmöhren und Zuckerostereiern garniert servieren.