Biskuit-Marzipantorte zu Ostern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Biskuit-Marzipantorte zu Ostern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
2,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h
Zubereitung

Zutaten

für
2
Für den Teig
8 Eier
350 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
350 g Mehl
3 TL Backpulver
80 ml Orangenlikör
Für die Füllung
3 unbehandelte Limetten
8 EL Puderzucker
8 Blätter weiße Gelatine
80 ml Orangenlikör
250 g Quark
150 g Butter
600 ml Schlagsahne
Für die Dekoration
800 g Marzipanrohmasse
400 g Puderzucker
150 g Aprikosenkonfitüre
Puderzucker zum Arbeiten und Bestäuben
für die Dekoration
Schleifenband
Weidenkätzchen
Zuckerei
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Eier trennen, Eigelbe mit 5 EL Wasser, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eiweiße sehr seif schlagen, auf die Eigelbmasse geben. Mehl, mit Backpulver darüber sieben, vorsichtig mischen. Böden der Formen mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 30 Min. backen. Große Form ca. 35-40 Min.. Herausnehmen und gut auskühlen lassen. Dann aus der Form lösen. Den kleineren Boden waagrecht einmal halbieren und den Großen zweimal.
2.
Für die Füllung die Limetten waschen, Zesten abziehen und Saft auspressen. Saft mit 4 EL Wasser, Zesten und Puderzucker sirupartig einköcheln lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken, im Sirup auflösen. Sahne steif schlagen, den Quark mit weicher Butter, Sirup und 30 ml Orangenlikör zu einer glatten Masse vermengen, sobald die Masse zu gelieren beginnt die Sahne unterheben.
3.
Alle Böden mit restlichem Likör beträufeln. Dann die Böden jeweils mit der Creme füllen und glatt streichen. Wieder zusammensetzen und mind. 2 Stunden kalt stellen.
4.
Dann die Torten rundherum dünn mit der durch ein Sieb gestrichenen Marmelade einstreichen.
5.
Marzipan mit Puderzucker verkneten und auf mit Puderzucker bestreuter Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen. Zwei Kreise in der Größe der Torten mit Rand ausschneiden und über die Torten legen. Leicht andrücken und die kleinere Torte auf die größere Torte setzen.
6.
Nach Belieben mit Schleifenband, Weidenkätzchen und Zuckereiern dekorieren. Mit Puderzucker bestäuben.