0

Biskuitrolle mit Maronicreme

Rezeptautor: EAT SMARTER
Biskuitrolle mit Maronicreme
0
Drucken
1 h 30 min
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit

Zutaten

für 1 Biskuitroulade
Für den Teig
90 g
6
175 g
150 g
Für die Füllung
300 g
Kastanienpüree (Fertigprodukt)
200 g
80 g
1 EL
1 Päckchen
2 EL
50 ml
4 Blätter
150 g
Vanillemaronen
2 kg
750 g
1 l
200 ml
200 ml
3
1 Prise
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitungsschritte

Schritt 1/9
Die Eier trennen. Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen.
Schritt 2/9
Eigelbe und Zucker weißcremig rühren. Die Butter sanft schmelzen und etwas abkühlen lassen. Das Mehl zur Eigelb-Zucker-Masse sieben, die Butter dazugeben und unterrühren. Zuletzt den Eischnee unterheben.
Schritt 3/9
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, und glatt verstreichen.
Schritt 4/9
Im vorgeheizten Backofen (200°) ca. 10-12 Min. backen, herausnehmen und auf ein feuchtes, mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen. Die gesamte Papierfläche mit kaltem Wasser einpinseln, damit nichts am Teig kleben bleibt. Das Backpapier vorsichtig abziehen und die Teigplatte mit dem Tuch sofort aufrollen, weil sie jetzt warm und noch elastisch ist. Erkalten lassen.
Schritt 5/9
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kastanienpüree, Mascarpone, Zucker, Kakao, Vanillezucker und Rum gut vermischen. Die ausgedrückte Gelatine in der Milch in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen, 3 EL von der Creme unterziehen, dann unter die übrige Creme rühren. Zum Schluss die Sahne unterheben.
Schritt 6/9
Biskuitrolle vorsichtig (damit sie nicht zerbricht) zu einer Platte entrollen und mit der Hälfte der Maronencreme bestreichen, dabei einen Rand frei lassen. Mit Hilfe des Küchentuchs wieder aufrollen. Auf eine Platte gleiten lassen, und außen mit der restlichen Kastaniencreme bestreichen. Nach Belieben mit eingemachten Vanillemaronen (ersatzweise auch kandierte Maronen aus dem Feinkostabteilung, z. B. Maron Glacé) garniert servieren.
Schritt 7/9
(eingemachte Esskastanien mit Vanille):
Schritt 8/9
Maroni kreuzweise einschneiden, auf ein Backblech legen und bei 250 Grad 30 Minuten rösten. Maroni im ganzen schälen.
Schritt 9/9
Zucker mit Wasser in einem Topf 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, Sirup abkühlen. Wein und Grappa in den Sirup gießen. Zerkleinerte Vanillestangen und Safran zufügen, gut mischen und zugedeckt 4 Stunden ziehen lassen. Maroni in die vorbereiteten Gläser schichten, mit Sirup auffüllen und gut verschließen. An einem kühlen Ort aufbewahren und nach 3-4 Wochen verbrauchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Lifewit 7L Kühltasche klein mit Kühlakku für kühlbox Lunchtasche isoliert Thermotasche Isoliertasche Picknicktasche für Lebensmitteltransport,Grau
VON AMAZON
13,59 €
Läuft ab in:
Pizzaschieber Pizzaschaufel Edelstahl + Pizzaheber mit Holzgriff zum Backen Hausgemachte Pizza und Brot Kuchen & Kekse
VON AMAZON
8,49 €
Läuft ab in:
MoNiRo Profi Spritztüllen Set aus Edelstahl - Große Russische Tüllen mit Silikon Spritzbeutel und Adapter zum backen und dekorieren von Cupcakes und Torten - Spritztüllenset Backset für Rosen, Blumenblätter und Tulpen
VON AMAZON
12,74 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages