Biskuitroulade mit Marmeladenfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Biskuitroulade mit Marmeladenfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
4,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
1
Für den Biskuit
6
100 g
1 Prise
1 Msp.
abgeriebene Zitronenschale
2 EL
125 g
Für die Füllung und Garnierung
250 g
feine Erdbeerkonfitüre (oder Johannisbeermarmelade)
250 g
3 EL
3 EL
silberne Zuckerperle
2 EL
rote Zuckerperle (oder Johannisbeeren)

Zubereitungsschritte

1.

Für den Biskuit die Eier trennen. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen, dabei nach und nach die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen. Die Eigelbe mit der andern Hälfte des Zuckers, dem Salz und der Zitronenschale schaumig rühren. Mit einem Schneebesen die Eigelbcreme unter den Eischnee ziehen. Das Mehl mit der Speisestärke mischen, auf die Schaummasse sieben und unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Biskuitmasse darauf gleichmäßig verstreichen und bei 200 °C im vorgeheizeten Backofen 10-12 Minuten backen.

2.

Herausnehmen, das Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen, das Backpapier abziehen, die Erdbeermarmelade auf den Biskuit streichen und diesen der Länge nach zur Roulade einrollen und auskühlen lassen. 175 g Puderzucker mit dem Zitronensaft und nach bedarf etwas Wasser dickflüssig anrühren und die Biskuitroulade damit einstreichen. Den restlichen Puderzucker unter den übrigen Zuckerguss rühren, sodass er noch dicker wird. Den Guss in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und damit nach belieben ein Muster auf die Oberfläche der Biskuitroulade spritzen. Die Zuckerperlen auf dem noch feuchten Guss verteilen und diesen trocknen lassen.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen