Biskuittorte mit Apfelmus-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Biskuittorte mit Apfelmus-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 25 min
Fertig
Kalorien:
3195
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.195 kcal(152 %)
Protein52 g(53 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate581 g(387 %)
zugesetzter Zucker245 g(980 %)
Ballaststoffe23,1 g(77 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D8,1 μg(41 %)
Vitamin E10,6 mg(88 %)
Vitamin K69,8 μg(116 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin15,9 mg(133 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure273 μg(91 %)
Pantothensäure5,7 mg(95 %)
Biotin110,2 μg(245 %)
Vitamin B₁₂5,2 μg(173 %)
Vitamin C102 mg(107 %)
Kalium2.346 mg(59 %)
Calcium267 mg(27 %)
Magnesium134 mg(45 %)
Eisen11 mg(73 %)
Jod48 μg(24 %)
Zink6 mg(75 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure281 mg
Cholesterin1.089 mg
Zucker gesamt412 g

Zutaten

für
1
Für den Biskuit
5 Eier
150 g Zucker
1 Prise Salz
150 g Mehl
20 g Speisestärke
Für das Apfelmus
75 g Rosinen
80 ml Rum
700 g Äpfel
40 g Speisestärke
180 ml Apfelsaft
1 Stange Zimt
80 g Zucker
½ Zitrone Schalenabrieb und Saft
Außerdem
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelApfelsaftZuckerZuckerRosinenEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Eier trennen udn die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers schaumig schlagen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen, den restlichen Zucker nach und nach einrieseln lassen udn weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Den Eischnee auf die Eischaummasse setzen, das Mehl mit der Stärke mischen, darüber sieben und alles nach und nach unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben, gleichmäßig verstreichen und im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
3.
Den Biskuit herausnehmen, aus der Form lösen, auf einem Kuchengitter erkalten lassen und einmal waagerecht halbieren.
4.
Die Rosinen in Rum einweichen.
5.
Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Speisestärke mit 3 EL Apfelsaft glatt rühren. Den restlichen Saft, Zimt, Zucker und Zitronenabrieb sowie -saft in einem Topf zum Kochen bringen, etwas einkochen lassen, anschließend die Apfelstücke zugeben und darin ca. 6 Minuten weich kochen. Die Zimtstange entfernen, die angerühte Stärke einrühren, noch einmal aufkochen lassen, die gut abgetropften Rosinen untermischen und die Masse abkühlen lassen.
6.
Den unteren Biskuitboden auf eine Kuchenplatte setzen, mit einem Tortenring versehen und das Apfelmus darauf verteilen. Den oberen Biskuitboden aufsetzen und die Torte für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann herausnehmen, den Tortenring entfernen, die Torte mit Puderzucker bestauben und nach Belieben mit Blüten garniert servieren.