Blätterteig-Pizza

mit Garnelen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blätterteig-Pizza
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g tiefgekühlter Blätterteig (1 Packung)
Mehl zum Ausrollen
500 g Erbsen zum Blindbacken
150 g geschälte Garnelen
3 Artischockenherzen aus dem Glas oder aus der Dose
100 g Kirschtomaten
2 hartgekochte Eier (Größe M)
2 Knoblauchzehen
100 g Mayonnaise
6 Blätter weiße Gelatine
400 ml Geflügelfond (1 Glas)
100 ml trockener Weißwein
1 TL Zucker
Salz
2 EL Weißweinessig
Remoulade aus der Garniertube
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Blätterteig auftauen lassen. Auf einem bemehlten Küchentuch im 0 von 26 cm ausrollen und in eine entsprechend große, kalt ausgespülte Springform legen. Teig mit Backpapier belegen, Erbsen einfüllen und im 200 Grad heißen Ofen (Gas: Stufe 3) auf der Mittelschiene 20-25 Minuten blind backen.

2.

Erbsen und Backpapier herausnehmen und Boden in der Form mit angelegtem Rand der Form abkühlen lassen. Garnelen abspülen und trockentupfen. Abgetropfte Artischockenherzen vierteln, gewaschene Kirschtomaten halbieren. Eier pellen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen, fein würfeln und unter die Mayonnaise rühren.

3.

Die Gelatine einweichen. Den Geflügelfond und Wein erwärmen und mit Zucker, Salz und Essig pikant würzen. Den Blätterteig mit Mayonnaise bestreichen und mit den Eischeiben belegen. So viel Geleeflüssigkeit darüberträufeln, dass die Eischeiben gerade eben bedeckt sind, und alles im Kühlschrank erstarren lassen. Dann die Garnelen, Artischocken und Tomaten dekorativ auf dem "Spiegel" anordnen, ebenfalls mit Gelee überziehen und kühlen.

4.

Sobald das Gelee fest ist, Piua mit Remouladentupfen garnieren und mit der restlichen Geleemasse überziehen. Die Pizza bis zum Servieren für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Dann das Gelee mit einem zuvor in heißes Wasser getauchten Messer vom Formrand lösen, den Rand abnehmen und die Piua in Viertel schneiden.