Blätterteig-Pizza mit Spinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blätterteig-Pizza mit Spinat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
369
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert369 kcal(18 %)
Protein11 g(11 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
6 Scheiben
500 g
2
Eier (Größe M)
1
6 EL
2 EL
150 g
eingelegte Paprikaschote
100 g
gekochter Schinken
75 g
geriebener Gouda
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Lege je 3 Blätterteigscheiben übereinander auf mit Mehl bestäubte Küchentücher und lasse sie 15-20 Minuten auftauen. Gib etwas Mehl auf ein Nudelholz und rolle den Teig zu zwei Kreisen aus (einen davon mit 30 cm Durchmesser, den anderen mit 26 cm Durchmesser).

2.

Putze den Spinat, entferne die härteren Stiele und wasche ihn gründlich. Koche den Spinat 3 Minuten in wenig Salzwasser, gib ihn in einen Durchschlag und lasse ihn gut abtropfen. Anschließend drücke ihn ganz gut aus und zerschneide ihn grob.

3.

Verquirle die Eier mit 4 EL Milch und würze mit Salz und Pfeffer. Heize den Backofen auf 200 Grad vor.

4.

Erhitze das Öl in einer Pfanne, gieße die Eiermischung ein und lasse sie stocken. Wende den Pfannkuchen einmal. Lasse ihn auskühlen und schneide ihn in Streifen.

5.

Kleide eine gefettete Springform (24 cm Durchmesser) mit dem größerem Teigkreis aus, lasse dabei die Ränder überstehen. Schichte Spinat, Paprika, Pfannkuchen, Schinken und Käse ein. Lege den zweiten Teigkreis darauf und drücke die Ränder zusammen.

6.

Verrühre das Eigelb mit der übrigen Milch und pinsele den Kuchen damit ein. Schiebe den Kuchen auf die unterste Einschubleiste des Backofens (Umluft: 180 Grad/Gas: Stufe 3-4) und backe ihn 30-40 Minuten.