Blätterteiggratin mit Pilz und Hähnchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Blätterteiggratin mit Pilz und Hähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
700 g
Hähnchenbrustfilet küchenfertig, ohne Haut
200 g
150 g
grüne Erbsen TK
150 g
Mais Dose
2
150 g
gekochter Schinken
2
2 EL
200 ml
trockener Weißwein
200 ml
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
frisch gehackte Petersilie
Mehl für die Arbeitsfläche
1
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Blätterteig nebeneinanderliegend auftauen lassen. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in kleine, mundgerechte Stücke schneiden. Die Pilze putzen und klein schneiden. Die Erbsen auftauen lassen. Den Mais über einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Zwiebeln abziehen und in Streifen schneiden. Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und durchpressen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und das Fleisch rundherum scharf anbraten. Den Schinken, die Zwiebel, den Knoblauch und die Pilze zugeben und 2-3 Minuten mitbraten.

2.

Mit dem Wein ablöschen, die Erbsen und den Mais untermischen und mit der Brühe auffüllen. Salzen, pfeffern, die Petersilie untermischen und bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten schmoren lassen. Die Masse in ein Auflaufform (20x30 cm) geben. Den Blätterteigplatten übereinander legen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (20x30 cm) ausrollen. Die Blätterteigplatte auf das Ragout legen, die Ränder fest an die Form andrücken und den Teig mit Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und sofort servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie Hähnchenbrustfilet richtig waschen
Wie Sie Hähnchenbrustfilet am besten würfeln
Wie Sie Hähnchenbrustfiletwürfel ganz einfach braten