Blätterteigküchlein mit Käse und Schinken

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Blätterteigküchlein mit Käse und Schinken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
6
Für die Pasteten
300 g
Blätterteig TK oder gekühlt
6 EL
Pfeffer aus der Mühle
1
Ei getrennt
Für die Füllung
1
3
150 g
150 g
roher Schinken
Basilikum Menge nach Belieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlätterteigFetaSchinkenSchmandSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2.
Den Blätterteig auftauen lassen und gut messerrückendick ausrollen. Mit einem Ring Plätzchen (ca. 10 cm Durchmesser) ausstechen.
3.
Die Hälfte der Plätzchen dünn mit Schmand bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen, den Rand mit Eiweiß bestreichen. Ein zweites Plätzchen auflegen, Ränder gut andrücken (mit einer Gabel), auf das Blech legen. Die Plätzchen mit Eigelb bestreichen und in ca. 5 Minuten vorbacken.
4.
Inzwischen für die Füllung die Zwiebel und die Tomaten fein würfeln, den Käse und den Schinken in knapp 1 cm große Würfel schneiden, das Basilikum abzupfen und alles vermengen.
5.
Auf die heißen Böden etwas Schmand geben und verstreichen. Die Füllung auf alle Plätzchen verteilen und in 10-20 Minuten die Pastetchen fertig backen.