Blätterteigstrudel mit Cranberryfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blätterteigstrudel mit Cranberryfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
5429
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Strudel enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.429 kcal(259 %)
Protein43 g(44 %)
Fett244 g(210 %)
Kohlenhydrate717 g(478 %)
zugesetzter Zucker177 g(708 %)
Ballaststoffe40,3 g(134 %)
Automatic
Vitamin A2,5 mg(313 %)
Vitamin D7,4 μg(37 %)
Vitamin E17,4 mg(145 %)
Vitamin K64 μg(107 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin13,6 mg(113 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure160 μg(53 %)
Pantothensäure3,9 mg(65 %)
Biotin78,3 μg(174 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C98 mg(103 %)
Kalium2.828 mg(71 %)
Calcium421 mg(42 %)
Magnesium167 mg(56 %)
Eisen9,3 mg(62 %)
Jod67 μg(34 %)
Zink4,6 mg(58 %)
gesättigte Fettsäuren146,6 g
Harnsäure225 mg
Cholesterin1.223 mg
Zucker gesamt500 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
500 g
Für die Füllung
4
säuerliche Äpfel (z. B. Boskop)
400 g
1 TL
4 EL
2 EL
getrocknete Cranberrys gehackt
40 ml
2 EL
2
Außerdem
Rosmarin für die Dekoration
200 ml

Zubereitungsschritte

1.
Blätterteig auftauen lassen.
2.
Cranberries waschen und gut abtropfen lassen.
3.
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und klein würfeln. Apfelwürfel mit Cranberries, Rosmarin, Zucker, getrocknete Cranberries und Rum mischen.
4.
Teig zu einem Rechteck von ca. 25x30 cm ausrollen, längs halbieren und in eine Hälfte Schlitze bis ca. 2 cm vom Rand entfernt einschneiden.
5.
Die andere Hälfte mit Semmelbröseln bestreuen und die Füllung darauf geben, dabei einen Rand von 2 cm frei lassen. Diesen mit Eigelb bepinseln und die zweite Teighälfte darüber legen. Ränder andrücken und Teig mit Eigelb einstreichen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 40 Min. goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und mit Zucker bestreuen. Auskühlen lassen und nach Belieben mit Rosmarin dekorieren. Mit Schlagsahne servieren.