Blätterteigtarte mit pochierten Birnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blätterteigtarte mit pochierten Birnen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
300 g
200 g
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
5
kleine Birnen
250 ml
trockenen Weißwein
1 Stück
2
3 EL
Für die Creme
1 Päckchen
Puddingcreme ohne Kochen (Backregal)
250 ml
Für die Himbeersauce
150 g
2 EL

Zubereitungsschritte

1.
Blätterteig auftauen lassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, ein großes Rechteck (30 x 20 cm) ausschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit dem restlichen Teig in dünne Streifen schneiden und auf die Ränder der Teigplatte legen. Backofen auf 230° C vorheizen. Die Hülsenfrüchte auf den Teig legen und den Boden in 30 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, die Hülsenfrüchte entfernen und abkühlen lassen.
2.
Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse vorsichtig entfernen. Weißwein, Zucker, Zimtstange und Nelken kurz aufkochen lassen. Die Birnen hineingeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 7-10 Min. dünsten. Herausheben und abtropfen lassen.
3.
Die Puddingcreme mit der Milch nach Packungsanweisung zu einer Creme aufschlagen. Die Creme auf den Blätterteigboden streichen und mit den Birnen belegen. 1 Std. kalt stellen. Himbeeren vorsichtig putzen und mit dem Zucker in einem Mixer pürieren. Durch ein Haarsieb streichen.
4.
Die Birnentarte mit der Himbeersauce beträufeln und kalt servieren.

Video Tipps

Wie Sie Birnen perfekt schälen