print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Blätterteigwölkchen auf Eiercreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blätterteigwölkchen auf Eiercreme
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
638
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert638 kcal(30 %)
Protein12 g(12 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate83 g(55 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
180 g
Puderzucker zum Bestäuben und zum Arbeiten
300 g
4
30 g
Fein abgeriebene Schale von 1 Zitronen
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlätterteigMilchZitrone

Zubereitungsschritte

1.

80 g Puderzucker sieben. Arbeitsfläche leicht mit Puderzucker bestäuben. Teigblätter überlappend aufeinander legen und 5 Minuten auftauen lassen. Mit etwas Puderzucker bestäuben und auf eine Größe von 40 x 30 cm ausrollen, dabei zwei – bis dreimal wenden, jedes Mal wieder mit Puderzucker bestäuben. Dann Rauten daraus schneiden. Blätterteig mit Hilfe einer Palette auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Puderzucker bestäuben und im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) 8 – 10 Minuten backen.

2.

Blätterteig aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Für die Creme restlichen Puderzucker und Eigelb 5 Minuten dicklich – cremig aufschlagen. Mehl sieben und vorsichtig unter die Masse rühren. Milch mit der Zitronenschale erwärmen und vorsichtig unter die Eiermasse rühren. Creme in einen Topf geben und bei niedriger Hitze unter ständigem Rühren erwärmen, bis die Masse dicklich wird, das dauert ungefähr 15 Minuten. Creme von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet. Eiercreme und Blätterteig auf Tellern anrichten und mit Puderzucker bestäuben.