Blattsalat mit Kaninchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blattsalat mit Kaninchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für den Kaninchenrücken
4 kleine Kaninchenrückenfilets ohne Knochen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 gestr. TL getrockneter Majoran
1 TL Wacholderbeere
4 EL Olivenöl
1 Schalotte
1 kleiner Apfel
1 EL Butter
1 TL Zucker
75 ml Apfelsaft
2 EL Aceto balsamico
1 EL Fleischbrühe
2 EL Rotwein
Für den Salat
1 Bund Rucola
1 kleiner Kopf Frisée oder Eichblattsalat
200 g Kirschtomaten
4 EL Kresse
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Rucola und Friséesalat putzen, waschen und trockenschleudern. Kirschtomaten waschen, abtropfen lassen und halbieren. Die Kresse waschen und abtropfen lassen. Die Salate mit den Tomaten und der Kresse in einer Schüssel mischen und bis zur weiteren Verwendung kühl stellen.
2.
Die Wacholderbeeren im Mörser mit etwas Salz fein zerreiben. Die Kaninchenfilets waschen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und zerdrückten Wacholderbeeren würzen. In 1 EL Olivenöl rundum scharf anbraten und auf einem Teller beiseite stellen.
3.
Schalotten und Apfel schälen und sehr fein hacken. Im Restöl des Kaninchenfilets mit der Butter und dem Zucker andünsten. Mit Apfelsaft löschen. Essig, Brühe und Rotwein dazugeben. Pfeffern und etwa bis auf die Hälfte einkochen lassen.
4.
Die Kaninchenfilets in Scheiben schneiden, kurz in der Apfel-Balsamico-Sauce marinieren und herausnehmen. Die Salat-Tomatenmischung mit der restlichen Apfel-Balsamico-Sauce marinieren, auf Tellern anrichten und mit den Kaninchenrückenscheiben belegen. Sofort servieren.