Blaubeer-Ricottakuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blaubeer-Ricottakuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Boden
300 g
200 g
Für den Belag
500 g
800
80 g
2 EL
100 g
2 EL
100 ml
4
1
unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 150°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Springform mit Backpapier auskleiden.
2.
Für den Boden die Kekse im Blitzhacker fein zerkrümeln. Die Butter zerlassen und unter die Brösel mischen. Die Keksmasse in die Springform füllen, am Boden gleichmäßig andrücken und dabei einen Rand hochdrücken. Im Kühlschrank kalt stellen.
3.
Für den Belag die Heidelbeeren verlesen. Den gut abgetropften Ricotta mit den Kokosraspeln, der Stärke, dem Zucker, Vanillezucker, der Sahne, den Eiern, Zitronensaft und -abrieb gut verrühren. Die Masse in die Springform füllen und glatt streichen. Mit den Heidelbeeren (bis auf etwa 150 g zum Garnieren) bestreuen, leicht eindrücken und im Ofen 60-75 Minuten backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
4.
Den Kuchen aus der Form lösen und auf eine Kuchenplatte setzen. Mit den übrigen Heidelbeeren garniert servieren.