Blechkartoffeln

mit Gurken-Radieschen-Quark
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blechkartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
416
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien416 kcal(20 %)
Protein19 g(19 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K35,8 μg(60 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure87 μg(29 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin10,3 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C57 mg(60 %)
Kalium1.035 mg(26 %)
Calcium163 mg(16 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren12,2 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin54 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Kartoffeln , festkochend
2 EL Butter
Salz
Kümmel
500 g Sahnequark
Pfeffer aus der Mühle
10 Radieschen
1 Stück Salatgurke (ca. 10 cm)
1 Zwiebel
1 Bund Petersilie
40 g Alfalfasprossen

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen und längs aufschneiden. Mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit Butterflöckchen belegen und mit Salz und Kümmel bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3/Umluft: 180 Grad) etwa 40 Minuten backen.

2.

Den Quark mit Salz und Pfeffer verrühren. Radieschen waschen und in Stifte schneiden. Salatgurke waschen, längs halbieren und die Kerne entfernen. Zwiebel pellen. Gurke und Zwiebel fein würfeln. Petersilie abbrausen, trockenschütteln und fein hacken.

3.

Die vorbereiteten Zutaten locker unter den Quark rühren, die Sprossen darauf streuen. Zu den Blechkartoffeln reichen.