Blinis

mit verschiedenem Belag
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blinis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
75
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Stück)
Brennwert75 kcal(4 %)
Protein2 g(2 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K0,8 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure7 μg(2 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin1,3 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium77 mg(2 %)
Calcium25 mg(3 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin7 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
15
Zutaten
15 g
100 g
100 g
1 TL
200 ml
lauwarme Milch
100 ml
2 EL
verschiedener Belag
Produktempfehlung

Noch schöner und gleichmäßiger werden die Blinis, wenn Sie sie in einem Metallring ausbacken.
Vor dem Wenden das Förmchen entfernen.

Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Die Hefe mit 2 El lauwarmem Wasser verrühren.
Mit den beiden Mehlsorten, Salz, Milch und Buttermilch in einer Schüssel mischen und rühren, bis der Teig Blasen wirft.
Abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

2.

Das Butterschmalz in einer gusseisernen Pfanne erhitzen und jeweils 1–2 El Teig hineingeben.
Daraus in jeweils etwa 1 Minute dünne Fladen braten, bis sich auf der Oberfläche Blasen bilden.
Wenden und auf der anderen Seite knusprig braten.

3.

Die Blinis belegen und warm oder kalt servieren.
Als Belag für die Blinis eignen sich Frischkäse, Hüttenkäse, Lachs, geräucherte Forelle, Garnelen, Roastbeef, Gemüse, Käse oder Schinken.

Zubereitungstipps im Video