5-Zutaten-Küche

Blumenkohlpüree

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Blumenkohlpüree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
152
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Blumenkohl wird im Gegensatz zu vielen anderen Kohlarten von den meisten Menschen gut vertragen und ist bekömmlich. Zudem kann der sekundäre Pflanzenstoff Sulforaphan Krebserkrankungen vorbeugen.

Passend zu dem Blumenkohlpüree ist ein schnelles Putenschnitzel oder vegetarische Hüttenkäsetaler. So oder so ist das Gericht mit Blumenkohlpüree ideal für die Low-Carb-Küche geeignet.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien152 kcal(7 %)
Protein16 g(16 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Kalorien152 kcal(7 %)
Protein16 g(16 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K81,5 μg(136 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure154 μg(51 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin9,8 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C160 mg(168 %)
Kalium800 mg(20 %)
Calcium133 mg(13 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure128 mg
Cholesterin13 mg

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g
4 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlumenkohlFrischkäse (13 % Fett)SalzPfefferMuskat
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Sieb, 1 Topf, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen teilen und für 30 Minuten und Salzwasser legen, dann abgießen.

2.

Frisches Salzwasser zum Kochen bringen und Blumenkohl darin etwa 15 Minuten garen, dann abgießen und abtropfen lassen.

3.

blumenkohl mit einem Stabmixer pürieren oder durch die Kartoffelpresse drücken. Püree mit Frischkäse vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

 
habe Doppelrahmstufe genommen statt den fettarmen Frischkäse,, war total lecker!