Blumenkohlsuppe mit Lachspieß

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blumenkohlsuppe mit Lachspieß
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
391
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien391 kcal(19 %)
Protein10 g(10 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K42,3 μg(71 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure87 μg(29 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin4,9 μg(11 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C83 mg(87 %)
Kalium579 mg(14 %)
Calcium108 mg(11 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren14,7 g
Harnsäure72 mg
Cholesterin73 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Blumenkohl
2 Schalotten
2 EL Butter
450 ml Geflügelbrühe
200 ml Schlagsahne
125 ml Noilly Prat
1 Döschen Safran 0,1 g
Salz
Cayennepfeffer
Limettensaft
4 EL Sojasauce
1 EL brauner Zucker
100 g Lachsfilet
1 EL Pflanzenöl
1 EL heller Sesam
Basilikum für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Blumenkohl waschen, putzen, in Röschen teilen, zwei Röschen für die Garnitur beiseite legen und den Rest grob schneiden. Die Schalotten häuten und klein würfeln. Beides in einem Topf in der Butter andünsten, dann mit Brühe und Sahne angießen und für ca. 20 Minuten weich köcheln. Den Noilly Prat mit Safran aufkochen, dann vom Herd nehmen und ziehen lassen. Die Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Limettensaft würzen. Etwa 1/3 der Suppe unter die Safranmischung geben.
2.
Für die Spieße die Sojasauce mit dem Zucker auf die Hälfte reduzieren. Dann vom Herd nehmen. Den Lachs ca. 2 cm groß würfeln. Die zurück gelegten Blumenkohlröschen in Scheiben schneiden und mit den Lachswürfeln auf Spieße stecken. In einer Pfanne in heißem Öl von allen Seiten kurz und scharf anbraten. Dann mit der Marinade ablöschen, darin wenden und in Sesam wälzen.
3.
Die Suppe nochmals aufkochen und den weißen Teil auf vier Gläser verteilen. Den gelben Teil schaumig mixen und vorsichtig auf die weiße Suppe setzen. Mit den Lachsspießen und Basilikum garniert servieren.