Blutorangen-Tartelettes

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blutorangen-Tartelettes
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
8
Zutaten
3 Eier
40 g Zucker
4 Blätter weiße Gelatine
250 ml Blutorangensaft
Salz
8 Mürbeteig-Tarteletts
2 Blutorangen
50 g weiße Kuvertüre
30 g gehackte Pistazien
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlutorangensaftZuckerPistazieGelatineEiSalz

Zubereitungsschritte

1.

Eigelb mit Zucker sehr schaumig rühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100 ml Orangensaft erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen, mit dem restlichen Saft unter die Eicreme rühren und ca. 20 Minuten kalt stellen.

2.

Wenn die Creme zu gelieren beginnt das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und gleichmäßig unterheben.

3.

Die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und gleichmäßig auf die Tartelettes spritzen, 1 Stunde kalt stellen.

4.

Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird und in Scheiben schneiden. Kuvertüre über dem heißen Wasserbad auflösen. Orangenscheiben auf die Tartelettes legen, mit Kuvertüre und Pistazien garnieren.