Blutorangencreme mit Shortbread

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blutorangencreme mit Shortbread
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für das Shortbread
200 g Mehl
125 g brauner Zucker
1 Prisen Salz
150 g Butter
Zucker zum Wenden, nach Belieben
Für das Posset
400 ml Creme double
120 g Zucker
70 ml Blutorangensaft mit Fruchtfleisch
100 ml geschlagene Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
8 Blutorangenfilets zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Zucker und Salz in einer Rührschüssel mischen. Die Butter mit einer Teigkarte unterhacken, alles zu einem glatten Teig kneten und diesen ca. 1 Stunde kühlen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig gleichmäßig ca. 1 cm dick zu einem Rechteck ausrollen und auf das Blech legen. Aus Alufolie einen Rand falten, damit der Teig nicht ausläuft. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und in 20-30 Minuten goldgelb backen. Das heiße Shortbread in schmale, etwa 6 cm lange Streifen schneiden. Nach Belieben die Plätzchen in Zucker wälzen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
2.
Für das Posste die double cream mit dem Zucker unter Rühren aufkochen lasen und 3 Minuten leise köcheln lassen. Vom Feuer nehmen und den Blutorangensaft unterrühren. Auf vier Förmchen verteilen und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Mit je einem Klecks Sahne und 2 kleinen Stückchen Blutorange garniert servieren. Dazu das Shortbread reichen.