Böhmischer Karpfen (Karpfen in schwarzer Soße)

(Karpfen in schwarzer Soße)
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Böhmischer Karpfen (Karpfen in schwarzer Soße)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Karpfen
Salz, Pfeffer
Suppengrün
1 Zwiebel und Lorbeerblatt
1/3 l süßes Dunkelbier
Karpfen - Blut
2-3 EL Essig
125 ml Rotwein
Gewürzsäckchen (6 Pfefferkörner, 6 Neugewürzkörner, 1 Lorbeerblatt, etwas Ingwer und Thymian, Zitronenschale)
60 g Mandelstifte
1 EL Rosinen
30 g Feigenscheibe
30 g halbierte Nüsse
Zucker
50 g geriebener Lebkuchen
2-3 gehackte Sardellenfilet
1 TL entwässerte, gehackte Kapern
Zitronen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinLebkuchenFeigenscheibeRosinenKarpfenPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Wurzelwerk und Zwiebel werden zu feiner Julienne geschnitten. Dann mit dem Bier weich kochen und mit dem Karpfenblut gut verrühren. Mit Essig und Rotwein abschmecken, das Gewürzsäckchen, die Mandeln, Rosinen, Dörrpflaumen und Nüsse beigeben. Etwas zuckern und das Ganze gut durchkochen.

2.

Das Gewürzsäckchen herausnehmen, einen Teil des Fonds durch ein Passiertuch seihen und darin die mit Salz und Pfeffer gewürzten Karpfenstücke etwa 15 Minuten dünsten. Sobald die Fischstücke weich sind, vorsichtig herausnehmen und warm stellen.

3.

Den Fischfond mit geriebenem Lebkuchen binden, den restlichen ungeseihten Fischfond samt Wurzelwerk, Mandeln usw. beigeben, feingehackte Sardellenfilets und Kapern beigeben, mit Zitronensaft abschmecken und mit frischer Butter montieren.

4.

Einen Teil dieser Soße über den angerichteten Fisch gießen. Den Rest der Soße extra servieren. Mit gerösteten Schwarzbrotwürfeln garnieren. Dazu schmecken Semmelknödel.