print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Bohnen-Erbsen-Tarte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bohnen-Erbsen-Tarte
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Tarteform (30 cm Durchmesser)
Für den Teig
200 g
125 g
weiche Butter
1
1 Prise
Olivenöl für die Backform
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für den Belag
300 g
300 g
1
250 g
100 g
250 ml
5
2 EL
75 g
geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterEiSalzOlivenölHülsenfruchtErbse

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit der Butter, dem Ei und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Nach Bedarf ein wenig kaltes Wasser zufügen. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Quicheform mit Öl auspinseln.
3.
Den Teig in Formgröße ausrollen und die Form damit auskleiden, dabei einen Rand formen. Mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im Ofen ca. 10 Minuten blindbacken. Aus dem Ofen nehmen und die Hülsenfrüchte mit dem Backpapier wieder entfernen.
4.
Die Erbsen und Bohnen waschen und die Bohnen putzen. Zusammen in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Frischkäse, die Crème fraîche, die Sahne, Eier, den Knoblauch, den Schnittlauch und den geriebenen Parmesan verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
5.
Das Gemüse auf dem Teigboden verteilen. Die Eiercreme darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten goldbraun fertig backen.
6.
Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und am besten lauwarm in Stücke geschnitten mit buntem Blattsalat servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar