Bohnen mit Thunfisch und Mango

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bohnen mit Thunfisch und Mango
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Thunfisch
4 Thunfischfilets (schwarzer Thunfisch)
1 TL Zitronensaft
2 EL Butterschmalz
Currysauce
200 ml ungesüßte Kokosmilch (Dose, Asialaden)
200 ml Geflügelfond
3 EL Zitronensaft
1 EL Currypulver
1 EL gelbe Currypaste
½ TL Sambal oelek
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Mango
1 Mango
1 EL Butter
2 TL Honig
Für das Bohnengemüse
150 g schwarze Bohnen am Vortag eingeweicht
1 Zwiebel blau, gehackt
1 Knoblauchzehe gehackt
100 g gekochte Sepianudel
4 EL Kokossahne
2 EL Butter
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für das Bohnenengemüse die Bohnen in reichlich Salzwasser weich garen. Die Zwiebel mit Knoblauch in Butter andünsten, die gegarten Bohnen zugeben und die Kokossahne untermengen, nochmals ca. 5 Min kochen, die Sepianudeln klein schneiden, untermischen und in dem Bohnengemüse erhitzen, warm halten.
2.
Die Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern lösen und in kleine, mundgerechte Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, Mango zugeben und mit Honig abschmecken
3.
Die Thunfischfilets mit Zitronensaft beträufeln, etwas ziehen lassen.
4.
Den Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Thunfisch rundherum scharf anbraten. Currypaste einrühren und die Kokosmilch mit dem Geflügelfond zugießen, einmal aufkochen lassen. Die Kokosmilch-Mischung mit Zitronensaft, Currypulver, Sambal Oelek, Salz und Pfeffer würzen.
5.
Das Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten, den Thunfisch mit der Soße darauf setzen und die Mangowürfel darüber Türmen, nach Beleiben mit getrockneten aufgebrochenen Bohnenschoten, heiß servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite