Smarte Hausmannskost

Bohneneintopf mit Kassler

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Bohneneintopf mit Kassler

Bohneneintopf mit Kassler - wohltuender Klassiker für kalte Tage.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Kalorien:
291
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kidneybohnen enthalten eine ansehnliche Portion Magnesium. Der Mineralstoffe sorgt für starke Muskeln, kann Krämpfe vorbeugen und auch nach dem Sport lästigen Muskelkater lindern. Bohneneintopf mit Kassler wirkt sich positiv auf die Konzentration aus und mildert Stressfolgen.

Bohneneintopf mit Kassler lässt sich auch mit Geflügelaufschnitt zubereiten. Oder Sie wählen die vegetarische Variante und verzichten auf die Fleischdekoration.

Der Eintopf lässt sich super mit zur Arbeit nehmen. Einfach kurz in der Mikrowellen aufwärmen und Sie können gestärkt aus der Pause weiterarbeiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien291 kcal(14 %)
Protein14 g(14 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,3 g(31 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K25,6 μg(43 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium822 mg(21 %)
Calcium159 mg(16 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure79 mg
Cholesterin18 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Tomaten
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
100 g Räuchertofu
2 EL Olivenöl
250 g Kidneybohnen (Dose; Abtropfgewicht)
200 g grüne Bohnen (Dose; Abtropfgewicht)
1 l Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
1 Stiel Basilikum
4 Scheiben Kassler-Aufschnitt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Tomaten kreuzweise einritzen und kurz in kochendes Wasser tauchen. Herausnehmen, kalt abspülen, die Haut abziehen und achteln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

2.

Tofu fein würfeln. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Tofu anbraten. Tomaten, Frühlingszwiebeln und Knoblauch zufügen und kurz anschmoren. Bohnen abgießen, in den Topf geben und mit Brühe ablöschen. Alles erhitzen und 2–3 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. 

3.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kasseler in Streifen schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.

4.

Bohneneintopf mit Kassler in Suppenschälchen füllen und mit Kassler und Basilikum bestreut servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite