Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
star
Bewerten
chat_bubble
Kommentar

Bouillabaisse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bouillabaisse
2
Drucken
leicht
Schwierigkeit
1 h 10 min
Zubereitung
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

für 4 Portionen
1 ½ kg
gemischte Fisch und Schalentiere (z. B. Miesmuscheln, Garnelen)
250 g
1 Msp.
1
2
1
1 Stange
1 Stange
5 EL
1
½
Orange unbehandelt
2 EL
frisch gehackte Petersilie
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
1
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitung

Zubereitungsschritte

Schritt 1/2
Den Fisch filetieren. Köpfe, Flossen und Gräten in einem Topf mit etwa 1 l Wasser ca. 30 köcheln lassen. Den entstehenden Fischfond durch ein Sieb geben und Gräten etc. entfernen. Die Fischfilets in größere Stücke schneiden. Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Den Safran in 3-4 EL Wasser ziehen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Gemüse putzen, in Stücke schneiden und waschen. Das Olivenöl erhitzen, darin die Zwiebeln und den klein geschnittenen Fenchel goldgelb anbraten, dann den geschnittenen Lauch und den Sellerie dazugeben und dünsten. Wenn das Gemüse beginnt, weich zu werden, die Tomaten, den Knoblauch, das Kräutersträußchen, den Safran, das Tomatenmark mit dem Wasser, einem Stück Orangenschale und den Fischfond zugeben. Mit Pfeffer und Salz würzen und etwa 30 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit auch den Fisch zugeben und 2 - 3 Min. mitgaren. Die Bouillabaisse mit Salz abschmecken. In Suppentellern mit dem Baguette servieren.
Video Tipp
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Video Tipp
Knoblauch richtig vorbereiten
Video Tipp
Wie Sie Lauch richtig putzen und waschen
Schritt 2/2
Variation: Verwenden Sie außer den Fischen andere Meeresfrüchte wie Muscheln oder Garnelen. Sie dürfen nur Muscheln verwenden, die sich von selbst - eventuell nach kurzem Klopfen - schließen. Garnelen müssen geschält und von den Därmen befreit werden. Die Schaltiere werden kurz vor dem Fisch in den Fond gegeben. Zum Schluss werden die Muscheln entfernt, die sich beim Kochen nicht geöffnet haben.

Kommentare

 
Als erstes steht in dr Zubereitung Fisch filetieren. Ich frage mich jetzt nur welchen Fisch??? Im Rezept steht keiner!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Karrasch, danke Ihnen für den Hinweis. Wir haben die Angabe korrigiert, sie wird in Kürze zu sehen sein. Viele Grüße von EAT SMARTER!

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

PROCAVE Liebesbrücke mit Frottee-Bezug 25 x 200 cm für eine große Liegefläche - Made in Germany
VON AMAZON
14,40 €
Läuft ab in:
amapodo Teekanne Glas 400ml doppelwandig mit Edelstahl Tee Sieb & Deckel gold - Teeflasche, Teebereiter, Trinkflasche
VON AMAZON
25,49 €
Läuft ab in:
Standmixer Aicook Smoothie maker für Smoothies und Milchshakes, Früchte und Shakes, 4 BPA-freie Tritan Trinkflasche (900W, mit 21.000 U/min, 15-teiliges Set Mixer)
VON AMAZON
43,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages