Deutscher Klassiker

Brandteig-Krapfen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Brandteig-Krapfen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
131
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Rosinen punkten mit Ballaststoffen, die eine träge Verdauung ankurbeln und Nahrungsfette an sich binden, sodass diese ungenutzt wieder ausgeschieden werden. Durch B-Vitamine und Magnesium sorgen sie für ein stabiles Nervensystem.

Brandteig-Krapfen werden wie Berliner, Pfannkuchen oder Kreppel zu Fasching gebacken. Probieren Sie die Krapfen anstelle der Rosinen doch mal mit anderen getrockneten Früchten, wie zum Beispiel gewürfelte Soft-Aprikosen oder Cranberries.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien131 kcal(6 %)
Protein3 g(3 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker1,4 g(6 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Kalorien426 kcal(20 %)
Protein3 g(3 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K2,1 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium95 mg(2 %)
Calcium15 mg(2 %)
Magnesium9 mg(3 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin60 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Zutaten
250 ml
50 g
1 Prise
150 g
5
150 g
kernlose Rosinen
750 g
Kokosöl zum Frittieren
2 EL
Puderzucker aus Rohrohrzucker zum Bestäuben
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Küchenpapier, 1 Schaumkelle

Zubereitungsschritte

1.

Wasser, Butter und Salz im Stieltopf aufkochen. Vom Herd nehmen. Mehl auf einmal reinschütten, glattrühren und wieder erhitzen. So lange rühren, bis sich ein Kloß bildet und am Topfboden eine weiße Haut absetzt. Topf vom Herd nehmen. Erste Ei reinrühren. 5 Minuten abkühlen lassen.

2.

Dann übrigen Eier, eins nach dem anderen, in den Teig rühren. Zum Schluss die kernlosen Rosinen in den Teig mischen.

3.

Kokosfett im Fritiertopf auf etwa 175 °C erhitzen. Mit einem Esslöffel Krapfen vom Teig abstechen, ins Fett gleiten lassen und gut 10 Minuten darin gar backen. Während der Backzeit wenden, wenn sich die Krapfen im Fett nicht von selbst drehen.

4.

Mit dem Schaumlöffel rausnehmen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Puderzucker in ein Sieb geben, die Krapfen damit bestäuben. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.